PDF HandShake G8 Benutzerhandbuch (Version 6.0.0)  
 

2 Eine Einführung in PDF HandShake

In bestehenden Produktionsumgebungen nutzt PDF HandShake alle Vorzüge des PDF-Dateiformats. Automatisierte und serverbasierte PDF-Erzeugung, PDF-Dokumente drucken, PDF-natives OPI, PDF-zu-PDF Farbkonvertierung sowie Werkzeuge zur Stapelverarbeitung sind nur einige markante Merkmale dieses Produkts.

Hinweis:

HELIOS PDF HandShake läuft auf der Grundlage der von der Software HELIOS Base bereitgestellten Serverumgebung. Lesen Sie bitte im HELIOS Base Handbuch nach, wie die Software installiert und eingerichtet wird.

2.1 Über PDF

Das PDF-Dateiformat ermöglicht die Speicherung von Grafiken, Text und Pixelbildern in einer einzigen Datei. Dabei werden unterschiedliche Farbräume (wie RGB, CMYK und Lab), Komprimierungsverfahren (u.a. JPEG, JPEG 2000, JBIG2, ZIP, CCITT) und Schriftenkodierungen (PostScript und TrueType) unterstützt.

PDF HandShake macht PDF zu einem perfekten Austauschformat. Logos, Grafiken und komplette Dokumente können als PDF gespeichert und je nach Anforderung und Bedürfnissen genutzt werden. Die PDF-Datei kann (mit HELIOS ImageServer) in eine EPSF-Datei umgewandelt und dann in anderen Dokumenten platziert werden. Sie kann auch direkt ausgedruckt oder zum Ausschießen exportiert werden.

2.2 Neuerungen in PDF HandShake

Informationen über Neuerungen in der PDF HandShake Software erhalten Sie unter:
www.helios.de (HELIOS Produktversionen – Neue Funktionen)

Informationen zu HELIOS Base, der innovativen Grundlage aller HELIOS Produkte, finden Sie unter:
www.helios.de (Produkte > Base)

2.3 Produktbeschreibung

Die Funktionalität von PDF HandShake ist vollständig auf EtherShare, PCShare, WebShare sowie optional auf ImageServer abgestimmt.

PDF HandShake bietet die folgenden Funktionen:

Das eingebaute Farbmanagement-Modul von PDF HandShake wurde von Heidelberg und HELIOS entwickelt. Zur einfachen Nutzung dieses Moduls haben wir unserer Software eine Reihe von ICC-Profilen für unterschiedliche Geräte beigefügt. Beachten Sie, dass PDF HandShake in PDF-Dateien eingebettete Profile erkennt und die Verwendung von referenzierten Profilen unterstützt (hierbei wird lediglich eine Referenz auf den Speicherort des benötigten Profils in die Datei eingebettet; engl.: tagged-by-reference).

Wenn Sie auch ImageServer verwenden, stehen Ihnen einige zusätzliche Möglichkeiten im Umgang mit PDF-Dateien zur Verfügung, beispielsweise:

Bitte beachten Sie, dass OPI-Referenzen (auch verschachtelt), die in einer PDF-Datei enthalten sind, von ImageServer aufgelöst werden können.

HELIOS PrintPreview

PrintPreview bietet für alle HELIOS Druckaufträge vielfältige Vorschauoptionen. Details finden Sie im PrintPreview Handbuch, welches Sie im Volume „HELIOS Applications“ sowie auf der HELIOS Website zur Verfügung steht.

Flexibilität

PDF HandShake besteht aus den folgenden Komponenten:

Jede dieser Komponenten unterstützt einen bestimmten Workflow. Gemeinsam bieten sie die größtmögliche Flexibilität bei der Nutzung des PDF-Dateiformats.

2.4 Bekannte Einschränkungen

Die folgenden, nicht druckgebundenen Funktionen werden von PDF HandShake nicht unterstützt:


HELIOS Website © 2020 HELIOS Software GmbH  
HELIOS Handbücher 31. Juli 2020